News : Intel: 200 Mio. Dollar fürs Digital Home

, 5 Kommentare

Intel stellte heute Pläne vor, 200 Millionen Dollar in Unternehmen zu investieren, die innovative Hard- und Softwaretechnologien für das "Digitale Zuhause" (Digital Home) entwickeln. Der "Intel Digital Home Fund" soll die Nutzung digitaler Inhalte auf unterschiedlichen Geräten "zu Hause" für jedermann zu ermöglichen.

Intel Capital verwaltet den neuen Fonds und entscheidet über die Investitionen in Unternehmen, die unterstützende Technologien entwickeln.

"Immer mehr Menschen möchten ihre Inhalte zu jeder Zeit, an jedem Ort und auf jedem Gerät nutzen können", sagte Louis Burns, Vice President General Manager Desktop Platforms Group Intel. "Sie wollen drahtlos MP3 Dateien von einem PC auf die Stereoanlage im Wohnzimmer übertragen, sie wollen digitale Bilder auf ihrem großen TV-Bildschirm betrachten oder Videos auf drahtlosen Handheldgeräten anschauen. Intel wird daher weiterhin seine Vision verfolgen, Computer- und Konsumelektronik-Funktionen zum Nutzen der Verbraucher zu vereinheitlichen."

Die heutige Ankündigung ergänzt die Bestrebungen von Intel, Industriespezifikationen für das "Digitale Zuhause" zu schaffen, die es erlauben, digitale Inhalte und Dienste über unterschiedlichste Geräte hinweg nutzen zu können. Dass man damit natürlich entsprechend viel Einfluss auf die Standards nehmen möchte, dürfte klar sein.