News : OpenOffice.org 1.1.1 veröffentlicht

, 13 Kommentare

Die englische Version der kostenlosen Office-Suite steht ab sofort zum Download bereit, lokalisierte Varianten sollten innerhalb der nächsten Tage folgen. Insgesamt wurden 557 Probleme angegangen, neue Features gibt es aller Voraussicht nach kaum.

Da es sich um ein Bugfix-Release handelt, dürfte das jedoch auch nicht weiter verwunderlich sein. Wenn man ein Auge zudrückt, können jedoch folgende Änderungen durchaus als Features durchgehen:

  • Bei hoher Prozessorlast, welche durch einen mit niedriger Priorität laufenden Prozess (z.B. SETI@Home) verursacht wird, verhält sich die OpenOffice Benutzeroberfläche nun sehr viel weniger träge
  • Die Anordnung der einzelnen Bereiche des Hilfe-Systems wurde überarbeitet
  • Folgende Lokalisierungen wurden hinzugefügt bzw. überarbeitet: Estnisch, Slovakisch, Slovenisch, Tschechisch, Ungarisch
  • RTF-Dateien (Rich Text Format) werden nun standardmäßig mit OpenOffice geöffnet
  • Asiatische Word 6.0/95 Dokumente können nun mit OpenOffice bearbeitet werden

Viel wichtiger als diese Features dürften jedoch die übrigen 557 Änderungen, größtenteils Fehlerbehebungen, sein. Der Download ist wie gesagt bisher nur in englischer Sprache verfügbar!

Downloads

  • Apache OpenOffice

    4,5 Sterne

    Freies Office-Paket, u.a. mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentations-Software.

    • Version 4.1.3 Deutsch
    • Version 4.0.1, macOS Deutsch