News : Philips: 16x und 8x Multi-DVD-Brenner

, 11 Kommentare

Philips stellt auf der CeBIT 2004 die ersten PC-Laufwerke und -Medien vor, die das vor kurzem angekündigte Double-Layer DVD+R-Format unterstützen. Zur neuen Philips-Riege gehört auch ein PC-Laufwerk, das DVDs mit bis zu 16facher Geschwindigkeit beschreiben kann.

Eine zur CeBIT geplante Neuvorstellung wird das Philips DVDRW885K Laufwerk sein, das Double-Layer DVD+R mit 8-facher Geschwindigkeit verarbeiten kann. Um auch die Verfügbarkeit entsprechender Medien sicherstellen zu können, wird Philips passende Double Layer-Medien zur CeBIT vorstellen. Das DVDRW885K-Kit inklusive einer Double Layer DVD+R wird zum Preis von 169 Euro ab April 2004 verfügbar sein. Die Double Layer DVD+R-Medien werden etwa zeitgleich in den Handel kommen.

Erst im November verkündete Philips, dass man in seinen Forschungslabor in den Niederlanden eine Schreibgeschwindigkeit von 16x auf DVD+R Meiden erreicht habe. Mit eben dieser Geschwindigkeit wird der neue DVDR1640K zu Sache gehen. Dieses Laufwerk vermag es, selbst bei Double-Layer-DVD-R-Medien, eine 16-fache Schreibgeschwindigkeit zu erzielen. DVD+RW können mit 4-facher Geschwindigkeit beschrieben werden. Philips bietet das komplette Kit "DVDR1640K plus 16x-Disc" zum Preis von 199 Euro ab Juli 2004 an.

Sowohl der DVDRW885K als auch der DVDR1640K werden von Philips, ein bekennendes Mitglieder der DVD+RW Allianz, Unterstützung für DVD+R/+RW und DVD-R/-RW und erhalten. Das neue 8x-Laufwerk DVDRW885K wird diese Feature durch ein Firmware-Update im Herbst erhalten, der DVDR1640K wird von vornherein mit Multi-DVD-Format-Unterstützung ausgeliefert werden. Für den bereits verfügbaren DVDRW824 wird Philips in der zweiten Märzhälfte ein entsprechendes Update zum Download bereitstellen.