News : Q-DSL home2300 Tarife gesenkt

, 22 Kommentare

QSC senkt ab 01. März 2004 die Preise für sein Q-DSL home2300 Produkt. Sowohl der Volumentarif als auch die Flatrate des 2300/256 kbit/s* (Download/Upload) schnellen DSL-Angebots werden günstiger: Die Q-DSL home2300 Flatrate kostet künftig nur noch 139 Euro (statt 199 Euro).

Der monatliche Grundpreis für den Q-DSL home2300 Volumentarif liegt ab März bei 29 Euro (statt 39 Euro). Dabei sind 1.000 MB Freivolumen inklusive. Darüber hinaus verbrauchtes Datenvolumen wird mit 1,3 Cent (bei Verbrauch bis 10.000 MB) bzw. 0,9 Cent (bei mehr als 10.000 MB) abgerechnet, wobei ab 18.900 MB kein zusätzliches Volumen mehr berechnet wird. Der monatliche Maximalpreis für den Q-DSL home2300 Volumentarif beträgt somit nur noch 199 Euro (statt 299 Euro). Kunden der bestehende Q-DSL home2300 Kunden können bis zum 07.03.2004 auf Sonderantrag in einen der neuen Tarife wechseln.

Der einmalige Aktivierungspreis für Q-DSL home2300 beträgt bei einer Laufzeit von 12 Monaten 159 Euro, bei 24 Monaten nur 59 Euro. Studenten erhalten eine Ermäßigung auf den Aktivierungspreis und zahlen 59 Euro bei einer Laufzeit von 12 Monaten bzw. 0 Euro bei 24 Monaten. Während der Vertragslaufzeit wird ein Modem kostenlos zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus können Q-DSL home Kunden mit dem Zusatzprodukt QSC-IPfonie über das Internet telefonieren und gleichzeitig surfen oder gamen. QSC-IPfonie-Kunden telefonieren miteinander für 0,0 Cent pro Minute. Zudem werden Tarife für Gespräche zu Mobil- und Festnetznummern ins In- und Ausland angeboten. So kosten z. B. nationale Verbindungen zu anderen Teilnehmern im Festnetz tagsüber von 9.00 bis 18.00 Uhr pro Gesprächsminute 2,5 Cent und in der übrigen Zeit nur 1,5 Cent bei sekundengenauer Abrechnung. Verbindungen zu Mobilnummern werden für 18,9 Cent pro Minute angeboten. Der monatliche Grundpreis für QSC-IPfonie beträgt 4,99 Euro und der einmalige Einrichtungspreis liegt bei 9,99 Euro.