News : Apple: Neue iBooks und PowerBooks

, 20 Kommentare

Neue Notebooks braucht das Land! Apple hat daher seine PowerBook G4 Modellreihe um schnellere Modelle mit besseren Laufwerken und mit mehr Grafikleistung ausgerüstet und auch bei den iBooks der G4-Serie geht es jetzt schneller zur Sache.

Die neuen PowerBooks kommen nun mit bis zu 1,5 GHz schnellen PowerPC G4 Prozessoren daher. Bei den 15 und 17 Zoll Varianten setzt Apple auf eine ATi Mobility Radeon 9700 mit bis zu 128 MB Grafikspeicher, bei den 12 Zoll-Modellen, die mit bis zu 1,33 GHz schnellen PwerPC G4 CPUs erhätlich sind, kommt nVidias GeForce FX Go5200 mit 64 MB zum Einsatz. Darüber hinaus verfügen sie über nun über ein 4x SuperDrive (DVD-R/CD-RW)-Laufwerk. Sie besitzen das aktuelle Aluminium-Design und sind mit der serienmäßig vorinstallierten AirPort Extreme Card nach dem 54 Mb/s 802.11g Standard ausgerüstet. Auch ein Bluetooth-Modul ist integriert.

Apple PowerBook G4
Apple PowerBook G4

Die verbesserten Modelle der iBook G4-Serie kommen nun mit bis zu 1,2 GHz schnellen PowerPC-G4-Prozessoren sowie optionalem SuperDrive zum Erstellen von DVDs daher. Sie verfügen optional über AirPort Extreme und Bluetooth. Neuerdings können die iBooks mit bis zu 1 GB ausgestattet werden. Jedes iBook, egal ob 12 oder 14 Zoll, ist mit einer ATi Mobility Radeon 9200 und 32 MB Videospeicher ausgestattet. Die Akkulaufzeit gibt Apple mit 6 Stunden bei einem Gewicht von 2,3 kg (12 Zoll Modell) an.

Apple iBook
Apple iBook

Der Einstieg in Apples iBook-Serie ist ab 1200 Euro möglich. Hierfür erhält man ein 1 GHz schnelles Gerät mit 12,1 Zoll Display, 256 MB Arbeitsspeicher und einer 30 GB Festplatte. Ein DVD-ROM/CD-RW Combo-Laufwerk ist ebenfalls enthalten. Für das günstigste PowerBook G4 müssen 1740 Euro auf den Tisch gelegt werden. Dafür gibt“s 1,33 GHz, 256 MB Arbeitsspeicher, ein 12 Zoll Display, eine 60 GB Festplatte sowie Bluetooth und AirPort Extreme WLAN. Beide Modell-Serien sind im Apple eigenen Shop erhältlich.

Sowohl auf den neuen PowerBooks als auch auf den neuen iBooks ist MacOS X 10.3 „Panther“ vorinstalliert. Außerdem werden beide Serien mit der Programmsammlung iLife ´04, die unter anderem iPhoto zur Verwaltung digitaler Fotos, iMove für digitale Filmbearbeitung oder iDVD für die DVD-Produktion enthält, ausgeliefert.