News : Barebones Verkaufsschlager bei Shuttle

, 14 Kommentare

Shuttle, bekannt für seine Mini-PCs und Mainboards, konnte in Deutschland einen deutlichen Absatzanstieg verzeichnen. Der Verkauf der XPCs habe sich im ersten Halbjahr 2004 um 46 Prozent im Gegensatz zum ersten Halbjahr 2003 gesteigert, so ein Firmensprecher.

Insgesamt wurden 320.000 XPCs verkauft. Im ersten Halbjahr waren es noch 219.000 Stück. Shuttle erwartet bis zum Jahresende insgesamt 700.000 XPC Barebones abzusetzen. Besonders durch die Einführung der neuen P- und G5-Modelle will Shuttle verstärkt die Bereiche Home, Business, Media Center und Gaming ansprechen. Zudem wird das Segment auch in Hinsicht auf neue Prozessoren wie Intels i915- und i925X-Chipsätze erweitert werden.