News : Verfügbarkeit der X800 und GeForce 6800

, 68 Kommentare

Vorgestellt wurden ATis Radeon X800 und nVidias GeForce 6800 schon vor einigen Monaten. Doch wie sieht es mit der Verfügbarkeit dieser Grafikkarten im Einzelhandel aus? Wir suchten einmal genauer und stellten eine kleinen Statistik auf, zu welchem Preis man welche Karte wo erstehen kann.

Den Anfang macht eine kleine Übersicht der Preise und der Verfügbarkeit bei einem der größten deutschen Versandhändler, Alternate.de.

Verfügbarkeit Alternate.de
Grafikkarte Pipelines Taktfrequenz Preis
ATi-Grafikkarten
ATi Radeon X800 Pro 12 475/450 MHz 449 - 519 Euro
ATi Radeon X800 XT 16 500/500 MHz 549 Euro Euro
nVidia-Grafikkarten
nVidia GeForce 6800 12 325/350 MHz 339 - 429 Euro
nVidia GeForce 6800 GT 16 350/500 MHz 429 - 499 Euro
nVidia GeForce 6800 Ultra 16 400/550 MHz 529 - 599 Euro

Möchte man zur Zeit bei Alternate eine ATi Radeon X800 Pro kaufen, muss man wohl oder übel auf das Modell der Firma Asus zurückgreifen. Dies ist die einzige Grafikkarte, die in diesem Shop wirklich erhältlich ist und nicht mit längerer Lieferzeit geordert werden muss. Mit einem Preis von 479 Euro ist sie allerdings nicht die Günstigste. Beim Rest sieht es derweil eher kläglich aus. Weder die Grafikkarten von Sapphire oder HIS, noch von MSI oder Club3D sind käuflich zu erwerben. Die ATi Radeon X800 XT ist gar nicht erhältlich und wird lediglich von Club3D und Gigabyte gelistet. Diese beiden Karten kosten jeweils 549 Euro. Die „Platinum Edition“ der X800 XT wird nicht einmal gelistet.

Auch wenn man eine aktuelle Grafikkarte von nVidia aus der GeForce 6800-Serie kaufen möchte, sieht es nicht viel besser aus. Die GeForce 6800 ist dabei noch am häufigsten verfügbar. Diese ist zur Zeit von Sparkle (339 Euro), MSI (359 Euro) und AOpen (349 Euro) käuflich zu erwerben. Bei der GeForce 6800 GT sieht es schon wieder ganz anders aus. Hier kann nur AOpen die Karte wirklich liefern und bietet diese für 449 Euro bei Alternate an. Solch große Hersteller wie MSI, Asus oder PNY können dies nicht. Bei der GeForce 6800 Ultra kommt man hingegen in den Genuss einer vollkommenen Nicht-Lieferbarkeit. Hier kann kein einziger Hersteller wirklich eine solche Karte ausliefern. Massenhafte Verfügbarkeit stellen wir uns anders vor.

Weiter geht es mit einem Preisvergleich bei Geizhals.at. Hier nahmen wir jeweils das günstigste Angebot und warfen anschließend noch einen Blick auf die Verfügbarkeit.

Verfügbarkeit Geizhals.at
Grafikkarte Pipelines Taktfrequenz Preis
ATi-Grafikkarten
ATi Radeon X800 Pro 12 475/450 MHz 370 - 435 Euro
ATi Radeon X800 XT 16 500/500 MHz 475 - 540 Euro
nVidia-Grafikkarten
nVidia GeForce 6800 12 325/350 MHz 290 - 349 Euro
nVidia GeForce 6800 GT 16 350/500 MHz 380 - 455 Euro
nVidia GeForce 6800 Ultra 16 400/550 MHz 485 - 580 Euro

Bei den ATi-Karten zeigt sich auch bei Geizhals.at ein recht trostloses Bild. Möchte man eine Radeon X800 Pro kaufen, muss man auf die Karten von Club3D, Connect3D und Powercolor zurückgreifen. Diese sind zumindest ansatzweise lieferbar und kosten 380, 400 und 409 Euro im jeweils günstigsten Angebot. Die Radeon X800 XT wird zwar gelistet, ist aber in keinem Onlineshop verfügbar. Gleiches gilt für die „Platinum Edition“ der X800 XT.

Bei der GeForce 6800 sieht es derweil etwas besser aus. Diese Grafikkarte ist immerhin von Club3D (ca. 320 Euro), Gainward (ca. 390 Euro) und MSI (ca. 300 Euro) erhältlich. Die GeForce 6800 GT und 6800 Ultra sind hingegen nicht wirklich lieferbar. Hier bekamen wir meist den Artikelstatus „Ware befindet sich im Zulauf“ zu Gesicht.

Fazit:
Im Großen und Ganzen bietet sich also ein eher trauriges Bild. Vor allem die neuen High-End-Karten, die ATi Radeon X800 XT und die nVidia GeForce 6800 Ultra, glänzen mehr durch massenhafte Abwesenheit in den Regalen der Händler, als durch Verfügbarkeit und dies mehrere Monaten nach dem offiziellen Launch dieser Kartengeneration. Möchte man trotzdem einen solchen Pixelbeschleuniger der neuesten Generation erstehen, muss man wohl oder übel auf die kleineren Varianten zurückgreifen. Hier steht die GeForce 6800 ganz an der Spitze. Diese Karte fanden wir noch am häufigsten in den einzelnen Onlineshops, dicht gefolgt von der Radeon X800 Pro. Den dritten Platz in Sachen Verfügbarkeit konnte die GeForce 6800 GT erreichen.