News : Wann kommt OpenOffice.org 2.0?

, 19 Kommentare

Das neben „The Gimp“ wohl bekannteste und erfolgreichste Open-Source-Projekt OpenOffice.org nähert sich langsam aber sicher dem Release in der Version 2.0. Jetzt ist ein neuer Zeitplan für die freie Office-Lösung aufgetaucht.

Nach einigen Verzögerungen soll der Release-Termin, welcher ursprünglich im Januar 2005 angesetzt war, um zwei Monate nach hinten auf den März kommenden Jahres verschoben werden. Bereits Ende dieses Monats soll jedoch eine erste Alpha-Version verfügbar sein. Im Dezember soll schließlich eine erste Beta-Version erscheinen, bis im Februar 2005 der erste Release-Kandidat zum Download bereit stehen soll.

Die Version 2.0 beinhaltet zahlreiche neue Funktionen und lehnt in Umgang sowie Bedienung noch stärker an Microsofts Office-Suite an und ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit der beiden Office-Produkte. Die Kosten für Umschulungen auf die freie Bürosoftware werden somit ebenfalls gesenkt. Darüber hinaus soll sich die Geschwindigkeit deutlich erhöht haben, was sich jedoch nicht nur beim Programmstart, sondern auch beim Öffnen und Schließen von Dokumenten bemerkbar macht. Die Funktionen für die Automatisierung von häufig auftretenen Aufgaben werden zudem erweitert oder verbessert. Auf der offiziellen Homepage gibt es bereits einige Pre-Alpha-Versionen - auch Developer-Builds genannt - zum Download. Über die Release-Notes kann man sich ein Bild vom aktuellen Entwicklungsstand machen. Die veröffentlichten Pre-Versionen sind jedoch wie immer mit Vorsicht zu genießen.

Downloads

  • Apache OpenOffice

    4,5 Sterne

    Freies Office-Paket, u.a. mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentations-Software.

    • Version 4.1.3 Deutsch
    • Version 4.0.1, macOS Deutsch