News : AMD stellt Mobile A64 3000+ in 90 nm vor

, 17 Kommentare

AMD hat mit dem „Mobile AMD Athlon™ 64 Prozessor 3000+“ den ersten eigenen 90-nm-Prozessor für Notebooks (Codename: Oakville) vorgestellt und erweitert so das Segment der stromsparenden „Low Voltage“-CPUs um einen weiteren Vertreter.

Die CPU verfügt wie alle „Low Voltage“-Versionen über 512 KB Cache und in der 3000+-Version über 2,0 GHz Takt. Darüber hinaus unterstützt die CPUs alle Funktionen, wie man sie von den ausgewachsenen Mobile Athlon 64-CPUs gewohnt ist. Da die CPU über „nur “ 68,5 Millionen Transistoren und eine Chip-Fläche von 84 mm² verfügt, kann der maximale Stromverbrauch gegenüber dem einfachen Mobile-Prozessor (105,9 Millionen Transistoren, 193 mm²) von 63 auf 35 Watt (TDP) gesenkt werden. Der Prozessor kostet bei der Abnahme von 1000 Stück 241 US-Dollar und soll noch im September im Acer Ferrari 3400 zum Einsatz kommen.