News : Acht Jahre K Desktop Environment

, 28 Kommentare

Vor nun acht Jahren begann mit diesem Posting fast unbemerkt die Entwicklung einer der beliebtesten Desktop-Umgebungen der Welt, KDE. Man wollte weg von der oft als muffig angesehenen Desktopoberfläche hin zu den beliebten Desktops ähnlich Windows und Mac.

Natürlich gab es schon vorher einige Window-Manager, aber alle hatten das gleiche Problem: Vielfalt - aber nicht homogen. Was unter Windows selbstverständlich war, musste unter Unix erst noch zusammengeführt werden. Eine einheitliche Oberfläche mit allen Programmen, die den täglichen Umgang mit dem Computer erleichtern.

Mittlerweile ist man bereits beim Release 3.3.1 angelangt und es scheint nicht so, als wäre die Gemeinde um KDE müder geworden. Regelmäßig werden dem Komplett-Paket noch weitere Programme hinzugefügt oder fremde Applikationen angepasst. KDE beinhaltet alles, was der Anwender zum täglichen Arbeiten benötigt: Personal Information Manager (Kontact) für Emails, Termine und Adressen, ein komplettes Office-Paket (Koffice) für die einfacheren Aufgaben, diverse Tools zur Computerwartung und diverse weitere Applikationen für Grafik, Multimedia und Unterhaltung.

Unser Dank geht an tux73 für das Einsenden dieser News-Meldung.