News : Doom 3-Linux-Demo und Dedicated Server

, 12 Kommentare

Das Warten auf die Linux-Version von Doom 3 hat endlich ein Ende gefunden. Nachdem letzte Woche das erste und mit 17 MB nicht gerade kleine Update veröffentlicht wurde, folgte nun das erwartete Linux-Release. Damit ist die Linux-Gemeinde nun mit einer Doom 3-Demo, dem kompletten Spiel und Dedicated Servern versorgt.

Die Umsetzung für Linux stellt mit Ausnahme der Demo nur die ausführbaren Dateien bereit, der Rest muss von den CDs der im Handel erhältlichen Windows-Version auf die Festplatte kopiert werden. Damit werden jedem Besitzer von Doom 3 die Werkzeuge in die Hand gegeben, um das Spiel sowohl unter Linux als auch unter Windows zu betreiben. Bei solch einer Plattform-Interkompatibilität kann man sich nur freuen.

Mit der Verfügbarkeit der Dedicated Server-Version, welche ebenfalls das erworbene Spiel bzw. einige Dateien von diesem voraussetzt, wird sich auch das Angebot an Game-Servern drastisch verbessern. Bislang musste jeder Doom 3-Game-Server auf einer Windows-Maschine betrieben werden.