News : eBay: Veränderte AGB ab 5.11.2004

, 24 Kommentare

Das größte Online-Auktionshaus eBay wird die Teilnahmebedingungen für Nutzer aus dem deutschen und österreichischen Raum im kommenden Monat ändern. Ziel ist die Schaffung von mehr Sicherheit bei Sofortkäufen.

Die neuen AGBs enthalten insbesondere neue Regelungen für den Sofortkauf. Vor jedem Sofortkauf, bzw. vor jedem Angebot zu einem Sofortkauf, müssen die Nutzer die neuen Bedingungen somit nochmals extra als rechtliche Vertragsbeziehungen zwischen den Marktplatzbetreibern und den Teilnehmern anerkennen. Dies teile das Unternehmen heute in einer E-Mail an alle Benutzer mit.

Neben zahlreichen bekannten Festsetzungen, die in der Novellierung ausschließlich juristisch untermauert werden, unterscheiden sich die neuen Teilnahmebedingungen von denen, die seit dem 1. Juni 2003 gültig sind, nur in dem Punkt der Datenschutzerklärung. So soll beispielsweise die Zahlung über Paypal in die durch eBay USA zentral gespeicherten und verarbeiteten Daten eingebettet werden. Viel wichtiger aber ist, dass die Nutzer fortan die Möglichkeit haben werden, die Adresse von Bietern oder Anbietern, die ihre Gebote/Angebote zurückziehen, von eBay zu erhalten, um ihnen dann im Zweifelsfall einen zivilrechtlichen Prozess machen zu können.

Die neuen Teilnahmebedingungen werden am 5. November in Kraft treten. Auf eBay.de sind Änderungen in Relation zu den derzeit aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen farbig hervor gehoben.