News : nVidia und Sun bilden Grafikbündnis

, 4 Kommentare

Sun Microsystems und nVidia bilden ab sofort ein „professionelles Grafikbündnis“. Die Unternehmen bieten nVidia Quadro-Grafik auf neuen Sun Java-Workstations unter dem Betriebssystem Solaris an und möchten diese Kooperation in Zukunft weiter ausbauen.

Auf der internationalen Ausstellung SEG in Denver gaben Sun Microsystems und nVidia am 12.10.2004 bekannt, dass sie zukünftig zusammenarbeiten, um nVidia Quadro-Grafiklösungen für Sun Java-Workstations unter Solaris, Windows oder Linux anzubieten. Durch diese Allianz bündelt Sun die nVidia-Technologie mit den kürzlich angekündigten Sun Java-Workstations W1100z und W2100z, die auf dem Prozessor AMD Opteron basieren.

Sun liefert nVidia-Technologien mit zukünftigen Sun-Produkten aus. Die beiden Unternehmen arbeiten zusammen, um die OpenGL-Implementierung für Solaris auf x86-Basis zu optimieren und bieten eine offene, auf Standards basierende Entwicklungsumgebung.

Sun hat für die Sun Java-Workstations folgende nVidia-Lösungen im Programm:

  • nVidia Quadro FX 4000 für extreme 3D-Leistung
  • nVidia Quadro FX 3000 für Highend-3D-Leistung
  • nVidia Quadro FX 1100 für mittleres 3D-Preis/Leistungsverhältnis
  • nVidia Quadro FX 500 für den 3D-Einstieg
  • nVidia Quadro NVS 280 für professionelles 2D

Sun und nVidia sprechen Kunden in Grafik- und rechenintensiven Märkten an, beispielsweise Öl & Gas, Umweltwissenschaften, Verteidigung, CAD/CAM, EDA, Finanzdienstleistungen, Professionelle DCC (Digital Content Creation) und Software-Entwicklung. Durch den Einsatz der Vertriebsorganisation von Sun und dem Netzwerk von Retail-Partnern hat nVidia jetzt einen besseren Zugang zum erforderlichen Industrie-Ökosystem, um die Reichweite mit Sun-Lösungen auf diesem Marktsegment zu erhöhen.

„nVidia und Sun kombinieren die Erfahrungen in industrieweit führenden Workstation-Lösungen“ sagte Jeff Fisher, Executive Vice President Worldwide Sales bei nVidia. „Die Folge ist eine herausragende Performance und ein großer Nutzwert für Kunden. Insbesondere für Kunden, die durch 64-Bit-Verarbeitung und höchste Grafik-Performance profitieren.“