News : Systems 2004 - Linux an Schulen

, 34 Kommentare

Linux an Schulen ist ein weiteres Thema auf der diesjährigen IT-Messe Systems in München. Hier kann sich der interessierte Lehrer/Schüler aktuelle Unix-Derivate speziell für den Einsatz in Schulen anschauen wie zum Beispiel Skolelinux oder Edu-Knoppix.

Wie auch sonst in der OpenSource-Welt gibt es viele verschiedene, auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen. Schul-Linuxe sind für den unterrichtsbegleitenden Einsatz konzipiert und speziell auf die Bedürfnisse an Schulen angepasst. Zudem bieten sie eine bunte Palette an sogenannter Education-Software an, die das Lernen mit und am PC vereinfachen soll.

Wer Interesse daran hat, kann sich am Stand 534 in Halle A2 selbst ein Bild davon machen und für 5 Euro Unkostenbeitrag auch gleich eine fertige Version auf CD mit nach Hause nehmen oder bei Skolelinux kostenlos herunterladen. Selbstverständlich sind alle darauf enthaltenen Programme lizenzfrei und können sofort und von jedermann eingesetzt werden.