News : nVidias PureVideo-Treiber am 20.12.

, 24 Kommentare

Gut sechs Wochen ist es her, dass widersprüchliche Meldungen bezüglich des internen Video-Prozessors des NV40-Grafikchips durch das Netz wanderten und nVidia offiziell Stellung bezog und mitteilte, dass ein zur Aktivierung aller Features benötigter Treiber „in Kürze“ erscheinen würde.

Dieser Treiber soll nun endlich offiziell am 20.12. das Licht der Welt erblicken und alle Video-Features des NV40 und NV43 freischalten. Mit der Präsentation des GeForce Go 6800 wurde für die Funktionen die Bezeichnung PureVideo eingeführt. High Definition Video funktioniere bereits in den aktuellen Treibern, wobei der NV43, der diesbezüglich einige Änderungen erfahren hat, deutlich besser davon profitiert, so nVidia.