News : LG bringt GSA-4165B mit LightScribe

, 53 Kommentare

Im Rahmen der CeBIT präsentierte LG seine neuen DVD-Brenner. Die neuen 16-fach-Super-Multi-DVD-Brenner GSA-4165B und die externe Variante GSA-5165D haben zusätzlich zur Multiformatfähigkeit auch die brandneue LightScribe-Technologie an Bord. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, dual-layer DVD-R-Medien zu beschreiben – diese lassen leider noch auf sich warten.

Nach wie vor ist LG der einzige Hersteller von DVD-Brennern, der in der Lage ist, alle DVD-Standards – inklusive DVD-RAM – zu bedienen. Zu den sonstigen technischen Daten zählen 16-fache Brenngeschwindigkeit bei DVD+R und DVD-R. DVD+R DL Medien werden jetzt mit bis zu achtfacher Geschwindigkeit beschrieben – DVD-R DL geht momentan bis maximal vierfach. Die wiederbeschreibbaren Formate warten mit sechsfacher (-RW) bzw. achtfacher (+RW) Geschwindigkeit auf. Die Geschwindigkeit bei DVD-RAM bleibt bei fünffach ohne das Verify.

Bei den CD-R-Medien liegt das maximale Tempo bei 48-fach, bei CD-RWs ist bei 32-fach Schluss. Beide Geräte haben einen internen Pufferspeicher von zwei MB. Die interne Variante GSA-4165B wird per IDE-Kabel angeschlossen – ein S-ATA-Modell soll im dritten Quartal 2005 auf den Markt kommen. Die externe Variante GSA-5165D bietet sowohl USB 2.0 als auch einen Firewire-Anschluss und wiegt circa 3.5 kg.

Die neuen Super-Multi-DVD-Brenner GSA-4165 und das externe Modell GSA-5165D von LG sind ab April 2005 im Handel erhältlich. Die Preise liegen bei 99 Euro für den GSA-4165B bzw. bei 199 Euro für den GSA-5165D.

GSA-4165B
GSA-4165B
LG GSA-4165B
LG GSA-4165B
LG GSA-5165D
LG GSA-5165D
LG GSA-5165D
LG GSA-5165D