News : Doom 3-Addon „Resurrection of Evil“ veröffentlicht

, 79 Kommentare

Das von einigen Fans heiß erwartete Expansion Set für Doom 3, Resurrection of Evil, wurde heute in den USA veröffentlicht. Neben der fortgesetzten Story ist die wichtigste Neuerung wohl der erweiterte Multiplayer, welcher nun maximal acht Spieler zulässt und mit neuen Modifikationen daher kommt.

Des Weiteren sind neue Charaktere, Gegner, Waffen, Items und acht neue Maps enthalten – an sich alles, was man sich unter einem Addon vorstellt. Eine neue Modifikation ist der Capture-the-Flag-Modus, welchen es schon in Quake 3 gegeben hat. Hierzu hat man sich Unterstützung in Form des Threewave Teams, welches in Quake 3 durch die erfolgreiche Threewave-CTF-Modifikation sehr bekannt wurde, geholt.

Wann das Addon in Europa verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Auch bleibt abzuwarten, ob id Software mit dem Addon wieder an alte eSport-Erfolge anknüpfen kann oder ob für Doom 3 als Turnierspiel der Zug schon abgefahren ist, nachdem die CPL nun schon längere Zeit auf Painkiller setzt.