News : Details zum Update-Mechanismus für Firefox 1.1

, 30 Kommentare

Ben Goodger hat in seinem Weblog einen ersten Screenshot des neuen Update-Mechanismus von Mozilla Firefox 1.1 veröffentlicht. Zum einen wird Version 1.1 sich mit dem Herunterladen von Patches anstatt des kompletten Browsers begnügen, zum anderen wurde erkennbar an der Benutzerfreundlichkeit gearbeitet.

So wird der Anwender beispielsweise konkret darüber informiert, welche Browser-Erweiterungen nach dem Update auf eine neue Firefox-Version zunächst von deren Entwicklern angepasst werden müssen und aufgrund dessen vorerst automatisch deaktiviert werden. Momentan ist es für den Anwender nur mit großem Aufwand möglich herauszufinden, ob nach dem Update auf eine neue Version die Erweiterungen wie gewohnt funktionieren werden. Beim Umstieg von Version 1.0.2 auf 1.0.3 kam es beispielsweise dazu, dass an ein paar Erweiterungen zunächst Anpassungsarbeiten notwendig waren.

Mozilla Firefox 1.1 Update-Mechanismus
Mozilla Firefox 1.1 Update-Mechanismus

Dieser neue Update-Dialog wurde auf Basis eines Konzepts in dem Mozilla-Wiki verwirklicht. Aus diesem Dokument ergibt sich zudem, dass man seine Arbeit wird fortsetzen können während der Patch heruntergeladen wird. Hält der Anwender den „Software Update Manager“ hingegen geöffnet wird der Patch-Download gegenüber anderen Dateitransfers bevorzugt behandelt. Wird der Browser während eines Patch-Downloads geschlossen, so setzt Mozilla Firefox diesen beim nächsten Start an der Stelle fort, wo er unterbrochen wurde. Im Software Update Manager soll sich auch nachvollziehen lassen, zu welchem Zeitpunkt eine bestimmte Version installiert wurde.