News : Computerverkäufe ziehen stark an

, 18 Kommentare

Die Zahl der weltweit verkauften Computer ist zwischen April und Juni sprunghaft angestiegen. Nach der vom Marktforschungsinstitut Gartner ermittelten Studie wurden im genannten Zeitraum 48,9 Millionen Geräte an den Mann oder die Frau gebracht, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum einer Steigerung von fast 15 Prozent entspricht.

Der Hauptgrund dafür sei der große Erfolg von Laptops und der starke Preiskampf bei Bürokonsolen. Marktführer ist weiterhin Dell mit einem Anteil von 17,9 Prozent – Hewlett Packard kommt auf einen Marktanteil von 14,6 Prozent und belegt damit den zweiten Platz. Das chinesische Unternehmen Lenovo, welches nach der Übernahme des PC-Geschäftes von IBM erstmals als Ganzes betrachtet wurde, erreicht einen Anteil von 7,6 Prozent und wuchs damit um 7,7 Prozent. Der am schnellsten wachsende PC-Hersteller ist Acer mit einem unglaublichen Wachstum des Marktanteils in Höhe von 62,2 Prozent, was mit dem erfolgreichen Vertrieb von Billig-PCs in Europa begründet wird.