News : Multimedia-Notebook von Asus

, 48 Kommentare

Mit dem Pro60 präsentiert Asus ein Notebook, das erstmals über die Saturn-Märkte vertrieben wird. Dabei kann das Gerät durch den verbauten Mobility Radeon X700-Grafikchip von ATi und Intels Sonoma-Plattform sogar für nicht allzu anspruchsvolle Spieler einen Blick wert sein.

Angetrieben wird das Notebook von einem Intel Pentium M 730, der mit 1,6 GHz getaktet ist. Dazu gesellen sich 512 MB DDR2-RAM sowie eine 60 GByte große Festplatte. Der verbaute, Double-Layer-fähige DVD-Brenner kann Rohlinge in achtfacher Geschwindigkeit beschreiben. Der schon erwähnte Mobility Radeon X700-Grafikchip verfügt über 64 MB VRAM, die berechneten Bilder werden auf einem 15,4 Zoll großen Breitbild-Color-Shine-Display dargestellt.

Asus Pro60
Asus Pro60

Das anthrazit/silbermetallic-farbige Pro60 bringt 2,9 Kilogramm auf die Waage und bietet neben den genannten Komponenten WLAN nach den IEEE 802.11 b- und g-Standards, einen PCMCIA II-Steckplatz, Bluetooth, vier USB 2.0-Ports, einen Parallel-Port, Infrarot, FireWire, einen VGA- und einen TV-Ausgang, einen Audio-Eingang sowie einen 4-in-1-Kartenleser, der mit SD-, MMC- und Memory Stick-Formaten arbeitet. Außerdem ist der Neuling mit Gigabit-LAN sowie einem 56-KBit/s-Modem ausgestattet und unterstützt Asus“ „Audio DJ Stand By Music System“, durch das der Nutzer CDs abspielen kann ohne das Betriebssystem starten zu müssen.

Wie lang das Asus Pro60 fern der Steckdose laufen kann, gibt Asus nicht an. Verfügbar ist es ab sofort für 999 Euro in Saturnmärkten und wird mit Windows XP Home, MS Works, Tools des Herstellers sowie einem Multimedia Softwarepaket (DVD Player- und Brennsoftware) und einer Anti-Viren-Software ausgeliefert. Die Standard-Garantie für Deutschland beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service.