News : Analoger und digitaler TV-Stick von TerraTec

, 18 Kommentare

TerraTec hat nun mit dem Cinergy Hybrid T USB XS einen TV-Stick in Form eines herkömmlichen USB-Sticks vorgestellt, der sowohl den Empfang von digitalem als auch analogem Fernsehen mobil ermöglichen soll. Auf den Markt kommt die neue Hybrid TV-Lösung im August für 129 Euro.

Die Kommunikation des TV-Sticks mit dem Computer erfolgt über die USB2.0-Schnittstelle. Ist der TV-Stick angeschlossen, soll man laut TerraTec sofort in der Lage sein, alle im Sendebereich verfügbaren analogen und digitalen TV-Sender anzuschauen. Während man zuhause die Wahl zwischen dem Empfang mittels Hausantenne oder analogem Kabelanschluss hat, kann man unterwegs auf die DVB-T Kompaktantenne zurückgreifen und so in den betreffenden Gebieten auch mobil stets in die Ferne blicken. Der Empfang über die DVB-T Kompaktantenne dürfte sich in Innenräumen vielerorts jedoch recht schwierig gestalten. Dies hängt jedoch von der Entfernung zum Sender und den baulichen Gegebenheiten ab, so dass sich hier keine pauschale Aussage treffen lässt.

Cinergy Hybrid T USB XS - Geschlossener Stick
Cinergy Hybrid T USB XS - Geschlossener Stick
Cinergy Hybrid T USB XS - Lieferumfang
Cinergy Hybrid T USB XS - Lieferumfang
Cinergy Hybrid T USB XS - Offener Stick
Cinergy Hybrid T USB XS - Offener Stick

Neben den dafür notwendigen Adaptern liegt der Cinergy Hybrid T USB XS zudem eine Fernbedienung bei. Wie ausgewachsene TV-Karten auch lässt sich der TV-Stick mit passender Software natürlich in einen digitalen Videorekorder verwandeln. TerraTec spricht seinem kleinen Stick dabei volle MPEG2-Unterstützung zu. Der elektronische Programmführer (EPG) soll dem Kunden die Auswahl und Programmierung der entsprechenden Sendungen erleichtern, wobei man zur Not auch auf den Videotext zurückgreifen kann, der ebenfalls unterstützt wird. Dank TimeShifting ist man zudem in der Lage zeitversetzt aufzunehmen und fernzusehen.

Die Cinergy XS Hybrid verfügt zudem über Eingänge für analoge Video- und Audiosignale, über die analoges Videomaterial von Camcordern und Videorekordern auf den Rechner importiert werden können. Allgemeine Extras, die mittlerweile überall zum Standard gehören bietet TerraTec in Form einer Multi-Sendervorschau, mit der man einen Überblick über das aktuelle Programm erhält. Als Software stellt TerraTec seinem TV-Stick PowerCinema 4 zur Seite, so dass auch DVDs und Musik abgespielt oder Bilder betrachtet werden können.

Im Klapptext haben wir die

technischen Daten der Cinergy Hybrid T USB XS zusammengefasst.