News : Microsoft ändert Patchday-Pläne

, 18 Kommentare

Seit letztem Jahr veröffentlicht Microsoft so gut wie jeden zweiten Dienstag im Monat sicherheitsrelevante Updates und Fixes für seine Produkte. Die Updates werden dabei immer am Donnerstag zuvor angekündigt. So auch geschehen am letzten Donnerstag. Jedoch macht Microsoft diesmal einen Rückzieher.

Eigentlich sollte nächsten Dienstag ein Update für die Windows-Familie veröffentlicht werden, welches als kritisch eingestuft war. Am gestrigen Freitag änderte jedoch der Softwarekonzern seine Pläne und meldet auf seiner Vorankündigungsseite für den Patchday, dass das Update zurückgezogen und erst einmal nicht veröffentlicht wird. Da im Endstadium der Testphase Probleme auftraten, sind weitere Testläufe notwendig geworden, um ein ordnungsgemäß funktionierendes Update zu liefern. Ein neuer Veröffentlichungstermin steht dabei noch nicht fest.

Betroffen von diesem Rückzug ist jedoch nicht das Tool zum Entfernen bösartiger Software. Dies soll wie geplant am Dienstag in einer aktualisierten Version erscheinen. Ebenfalls soll ein weiteres Update mit hoher Priorität veröffentlicht werden, welches jedoch nicht in die Kategorie der Sicherheitsupdates fällt.