News : GeForce 7800 GTX mit 512 MB am 7. November

, 61 Kommentare

Vorgestellt hat ATi die neue Radeon X1800 XT zwar , erhältlich wird sie jedoch erst Ende November sein. Auf dem Papier hat diese Grafikkarte nVidias aktuellem Flaggschiff, der GeForce 7800 GTX, zumindest eines voraus: einen 512 MB großen Texturspeicher. Doch geht es nach dem Willen nVidias, wird dies nicht mehr lange der Fall sein.

Denn glaubt man den stets gut informierten Kollegen von TheInquirer, will nVidia bereits am 7. November eine Variante der GeForce 7800 GTX mit 512 MB Texturspeicher vorstellen. Ein solcher Schritt wäre durchaus als logisch anzusehen, würde man dann doch mit ATis Radeon X1800 XT gleichziehen und sich durch die schnellere Verfügbarkeit – die Radeon-Karte soll wie gesagt erst Mitte/Ende November käuflich zu erwerben sein – sogar noch einen Vorteil gegenüber dem Konkurrenten erarbeiten.

Währenddessen geht man landläufig davon aus, dass es zwischen der GeForce 7800 GTX mit 256 und 512 MB keine Unterschiede in der Taktung geben wird. Falls das Modell mit 512 MB also überhaupt einen Vorteil gegenüber seiner kleinen Schwester erzielen kann, dann nur über den größeren Speicherausbau, der allerdings erst in hohen Auflösungen und unter exzessiver Verwendung von Anti-Aliasing zum Tragen kommt.