News : T-Online überarbeitet DSL-Tarife

, 43 Kommentare

T-Online erweitert die Leistungen in den DSL-Flat-Tarifen. So beinhaltet der Tarif „dsl flat max“ neben Virenschutzsoftware, Firewall-Software, E-Mail-Paket und Premium-Kundenservice künftig auch eine Flatrate für Internet–Telefonie. Kunden, die den Tarif „dsl flat classic“ nutzen, steht ab sofort auch T-DSL 6000 zur Verfügung.

Seit der Einführung im Juni war der Tarif „dsl flat classic“ auf T-DSL 1000 und T-DSL 2000 beschränkt, während T-DSL-6000-Nutzer mit dem teureren Tarif „dsl flat max“ Vorlieb nehmen mussten. Die Preise der Tarife bleiben bei monatlich 14,95 Euro für die „dsl flat classic“ und 29,95 Euro für die „dsl flat max“. Mit der nun im Premium-Tarif enthaltenen VoIP-Flatrate können T-Online Kunden unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren, müssen sich dazu jedoch zuvor kostenlos freischalten lassen. Nutzer des Tarifs „dsl flat classic“ erhalten weiterhin 120 Freiminuten pro Monat. Mit der Anmeldung für den VoIP-Dienst erhält der Kunde automatisch eine T-Online-Rufnummer mit der Vorwahl 032, unter der er direkt erreichbar ist.