News : congster mit neuer Tarifstruktur

, 24 Kommentare

Die T-Online-Tochter congster ändert pünktlich zum Beginn des Weihnachtsgeschäfts ihre Tarifstruktur bei den DSL-Flatrates und bietet so ab dem ersten Dezember zum Beispiel die so genannte localFLAT für 4,99 Euro feil. Das Angebot ist bis dato auf 26 ausgewählte Städte begrenzt und gilt wie üblich nur für congster-Neukunden.

Zu den 26 Städten gehören Aachen, Augsburg, Bremen, Dresden, Erlangen, Eschborn, Freiburg, Göttingen, Gütersloh, Heidelberg, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Köln, Leipzig, Lübeck, Mainz, Mannheim, Montabaur, Münster, Nürnberg, Regensburg, Saarbrücken, Stuttgart, Ulm und Würzburg. Für alle Bewohner anderer Städte bietet congster die neue countryFLAT an, welche mit 7,99 Euro zu Buche schlägt. Die countryFLAT ist damit sogar einen Euro teurer als die momentan von congster beworbene ultraFLAT.

Die ultraFLAT ist, wie auf der congster-Homepage nachzulesen ist, nur bis zum 30.11.2005 buchbar. Ein bestehender DSL-Anschluss ist traditionell Voraussetzung für die Buchung. Die Vertragslaufzeit beläuft sich auf zwölf Monate. Nicht betroffen von der neuen Tarifstruktur ist die economyFLAT für 14,99 Euro pro Monat mit einer Laufzeit von nur drei Monaten.