News : Deutscher Internet-Traffic hat sich verdoppelt

, 41 Kommentare

Der Traffic, der innerhalb Deutschlands über den zentralen Austauschknoten DE-CIX läuft, hat sich im letzten Jahr verdoppelt. Erstmals wurde die Marke von 50 GBit/s überschritten, wobei der Anteil der Deutschen Telekom noch zugerechnet werden müsse.

Das Kürzel DE-CIX bezeichnet den Datenaustauschknoten Deutscher Commercial Internet Exchange, der vor gut zehn Jahren installiert wurde, um den hiesigen Internetverkehr nicht mehr über die USA abwickeln zu müssen. Die drastische Steigerung des Datenverkehrs über diesen Knoten sei ein Beleg dafür, wie sehr sich die Internetangebote in Deutschland etabliert hätten und dass sich die genutzte Bandbreite ebenfalls erhöht habe.

Mit Erreichen der neuen Rekordmarke sei aber noch nicht das Ende des Traffic-Wachstums erreicht. Im nächsten Jahr sei abermals ein akuter Anstieg zu erwarten, so Eco-Verbandschef Harald Summa. Dieser Anstieg hängt mit den sich etablierenden Triple-Play-Angeboten zusammen, also dem Bereitsstellen von Internetfunktionalität, TV-Services und IP-Telefonie über einen Anbieter.

Wir gehen davon aus, dass im kommenden Jahr verstärkt Triple-Play-Angebote auf den Markt kommen werden.

Eco-Verbandschef Harald Summa