News : Top-Level .eu startet am Mittwoch

, 20 Kommentare

Einer Mitteilung der EU-Kommission zufolge wird die europaweit einheitliche Top-Level-Domain .eu am Mittwoch nächster Woche starten. Von da an können Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen sich Webseiten und E-Mail-Adressen mit der Endung zulegen.

Ziel der Aktion ist es, die einzelnen Länderkürzel zu ergänzen, nicht aber zu ersetzen. Die neue Endung soll also nicht unbedingt zum neuen Standard werden, sondern dem europäischen Webbereich Ausdruck verleihen. Ferner verdeutliche die Endung die Zugehörigkeit zu Europa und verleihe der Gemeinschaft auch im World Wide Web Ausdruck und Profil. Dabei macht die zuständige EU-Kommissarin für den Bereich Informationsgesellschaft keinen Hehl daraus, dass .eu mittelfristig ein ähnliches Profil sowie Verbreitung haben soll, wie die allseits beliebte .com-Top-Level-Domain.

Anfänglich, also vom 7. Dezember bis 6. Februar, können sich nur öffentliche Institutionen für .eu-Domains eintragen. Am Ende dieser ersten Phase können Inhaber derzeitiger Rechte ihre Ansprüche geltend machen. Danach steht die Registrierung von neuen Domains einem Jeden frei. Für alle Interessierten gibt es zudem eine FAQ, die die gröbsten Fragen beantworten sollte.