News : Albatron 7800 GT mit „Call of Duty 2“

, 22 Kommentare

Der taiwanesische Grafikkartenhersteller Albatron, der sich auch aktuell noch auf den Vertrieb von Grafikkarten mit GPUs von nVidia beschränkt, wird die ihm eigene Variante der 7800 GT ab sofort mit einer Vollversion des 2.-Weltkrieg-Shooters „Call of Duty 2“ ausliefern.

Albatron 7800 GT
Albatron 7800 GT

Die 7800 GT taktet mit 400 MHz auf dem Chip und 500 MHz auf dem Speicher, verfügt über 20 Pipelines und hält sich somit an die von nVidia vorgesehenen Spezifikationen. Wann genau entsprechende Bundles hierzulande in den Handel kommen und die aktuellen Versionen ablösen werden, steht bisher leider ebensowenig wie der Preis, der sich hoffentlich trotz der Aktualität von „Call of Duty 2“ an bestehenden Bundles orientieren wird, fest.

Schon gestern kündigte Albatron darüber hinaus die baldige Verfügbarkeit neuer 6600- und 6600-LE-Karten mit 512 MB Speicher an.