News : Nokia stellt das 6125 vor

, 19 Kommentare

Nokia erweitert heute mit dem Nokia 6125 Mobiltelefon sein Produktportfolio im mittleren Preissegment. Das schlanke und kompakte Nokia 6125 bietet eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 8-fachem Digitalzoom, eine Videoaufnahme-Funktion, Unterstützung für Bluetooth Funktechnik und einen digitalen Musik-Player. Ebenso wartet es mit zwei Farbdisplays auf.

Zudem verfügt das Nokia 6125 über einen Macromedia Flash Player zur Wiedergabe von Filmen und Spielen. Für einen mobilen E-Mail-Zugriff sorgt der im Nokia 6125 integrierte E-Mail-Client mit Unterstützung für Anhänge. Das Flug-Profil ermöglicht den Nutzern, auch während eines Fluges mit dem Kalender zu arbeiten oder Musik zu hören. Zu den unterstützten Dateiformaten gehören MP3, MP4, eAAC+ und WMA. Weitere Funktionen wie UKW-Stereo-Radio, Visual Radio und Video-Klingeltöne runden das Angebot an Unterhaltungsfunktionen ab. Musikdateien, Fotos und Videos können bequem auf microSD-Speicherkarten gespeichert werden, die sich in den Hot-swap-fähigen Steckplatz des Nokia 6125 einsetzen lassen.

Nokia 6125
Nokia 6125
Nokia 6125
Nokia 6125
Nokia 6125

Das Handy unterstützt Quadband-Betrieb in GSM 850/900/1800/1900-Netzen und wird voraussichtlich im Verlauf des zweiten Quartals 2006 erhältlich sein. Ohne Mobilfunkvertrag wird der Verkaufspreis voraussichtlich bei rund 270 Euro liegen.