News : Xbox-Firmware gehackt

, 27 Kommentare

Wie TheSpecialist auf XboxHacker.Net schreibt, ist es ihm gelungen, die Firmware eines DVD-Laufwerkes der ersten Xbox so zu modifizieren, dass eine kopierte Spiel-DVD anstandslos von der Xbox angenommen wird und wiedergegeben werden kann.

Diese Modifikation dürfte von Microsoft im aktuellen Entwicklungszustand jedoch sehr leicht festzustellen sein, so dass entsprechend modifizierte Konsolen früher oder später vom Online-Dienst „Xbox Live“ ausgeschlossen werden sollten. Zudem ist es mit einer derartigen Firmware nicht möglich, unsignierte Inhalte zu laden, so dass Homebrew keine Anwendung finden kann, solange nicht über einen Exploit eine andere Möglichkeit gefunden wird, wie man entsprechende Software auf die Xbox schleusen kann. Lediglich illegal kopierte Spiele oder Sicherheitskopien können demnach mit der gehackten Firmware abgespielt werden, da die Firmware nur den Anschein erweckt, als wäre ein DVDXBOX-Medium eingelegt worden, obwohl sich ein DVD-Rohling im Laufwerk befindet.

TheSpecialist möchte sich jedoch sogleich neuen Aufgaben widmen, da die Firmware des 8050L-DVD-Laufwerkes von Hitachi-LG, welches in neu hergestellten Xbox-Konsolen zum Einsatz kommt, sehr große Ähnlichkeit zur Firmware des GDR3120-DVD-Laufwerkes der Xbox 360 aufweist, welche er nun auf ähnliche Weise zu modifizieren versucht.