News : Neues für den Nintendo DS

, 36 Kommentare

Nintendo hat auf der „Nintendo DS Conference 2006“ neben diversen Spielen auch einige interessante Neuigkeiten für die inzwischen mehr als 13 Millionen Nintendo-DS-Besitzer angekündigt. Diese sollen zukünftig in den Genuss digitalen Fernsehens kommen und mit den zwei Bildschirmen des Nintendo DS im Internet surfen können.

Der TV Tuner wird in den DS-Modulschacht gesteckt und besitzt eine Teleskop-Antenne für den Empfang der Daten. Er nutzt den im April in Japan startenden Standard 1seg, welcher ähnlich dem DVB-H auf dem H.264-Codec basiert und speziell für mobile Endgeräte gute Bildqualität bei geringen Datenraten liefern soll. In Europa und den USA wird die kleine Steckkarte nicht funktionieren. Die Bedienung erfolgt über den Touchscreen des Nintendo DS, während das eigentliche Fernsehprogramm auf dem anderen Bildschirm dargestellt wird. Bisher gibt es laut Nintendo nur einen funktionstüchtigen Prototypen, welcher noch den GBA-Schacht verwendet. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest, ebenso wenig wie eine Veröffentlichung außerhalb Japans.

Nds-konf-7
Nds-konf-7
Nds-konf-4
Nds-konf-4

Auch das Internet will Nintendo nun in Kooperation mit Opera Software den DS-Besitzern zugänglich machen. Als DS-Modul angeboten, ermöglicht der Opera-Browser die Nutzung beider Bildschirme zum Surfen im World Wide Web. Über den Touchscreen erfolgt die Eingabe der Webadressen, außerdem dient der Touchpen als Mausersatz. Zur besseren Lesbarkeit wird ein vergrößerter Ausschnitt der Website auf dem zweiten Bildschirm dargestellt. Das Browser-Modul soll über eine Speichererweiterung verfügen.

Nds-konf-2
Nds-konf-2

Der Opera Browser soll im Juni 2006 in Japan starten und dann für 3800 Yen (umgerechnet etwa 27 Euro) erhältlich sein. Er wird in verschiedenen Modulgrößen ausgeliefert, jeweils passend zum Nintendo DS und Nintendo DS Lite. Auch hier ist eine Veröffentlichung außerhalb des Landes der aufgehenden Sonne noch nicht geplant.

100515601_f4f0315de5_o
100515601_f4f0315de5_o
Nds-konf-8
Nds-konf-8

Derweil sind einige neue Bilder im Internet aufgetaucht, die den Nintendo DS Lite, welcher in drei verschiedenen Farben, Crystal White, Enamel Navy (schwarz) und Ice Blue, erscheinen wird, mit dem Nintendo DS und dem GameBoy Advance SP vergleichen und auch einen Blick unter die Haube werfen lassen.