News : CeBIT06: Neue Core-Notebooks von Asus

, 17 Kommentare

Asus hat vor kurzem drei neue Notebooks vorgestellt, welche allesamt auf Intels aktueller Napa-Plattform basieren. Während das W2J in erster Linie für den multimedialen Einsatz konstruiert wurde, sollen das A8Jc und A8F insbesondere für Business-Anwender in Frage kommen.

Beginnen wir mit dem W2J, was laut Asus in erster Linie durch Multimedia-Features auf sich aufmerksam machen möchte:

  • Intel Core Duo T2500 Prozessor (2,00GHz, 667 MHz FSB, 2 MB L2 Cache)
  • 1.024 MByte DDR2-667-RAM bis max. 2 GByte (2xSODIMM)
  • 17.0’’ WSXGA+-Display (1680x1050), Color Shine Glare Type
  • ATI Mobility Radeon X1600 mit 256 MByte GDDR3-Speicher
  • 100 GByte SATA-Festplatte (5400 U/Min)
  • Hybrid TV-Tuner. Mini DVI-Schnittstelle
  • WLAN 802.11 a/b/g, ExpressCard
  • Bluetooth V2.0 + EDR
  • DVD Super-Multi Double Layer
  • Gewicht: 3,4 kg Maße: 395x286x25.5/32.5 mm
  • Li-Ion 8cells, 14.8V, 4800Ah, 71Wh
  • inkl. Fernbedienung
  • 4 x USB 2.0, FireWire, IrDA, VGA-Out, 4-in-1 Kartenleser (MS/MS-pro, SD, MMC, Smart Media)

Als Betriebssystem kommt Windows XP Professional zum Einsatz, das weitere Softwarepaket umfasst Symantec Norton Internet Security 2005, Adobe Acrobat Reader 7.0 und Nero Express V6.0 sowie ein Multimediapaket, welches Asus DVD XP 6.0, Power Director V3.0 DE und Media@Show V2.0 SE enthält. Dazu erhält der Käufer einige Software-Utilities des Herstellers. Zum Lieferumfang zählt neben einer optischen USB-Maus auch eine Notebooktasche. Das WJ2 ist ab sofort verfügbar und in Deutschland für 2.799 Euro zu haben, während es in Österreich für 2.895 Euro käuflich erworben werden kann. Die Standard Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return-Service und kann optional auf drei Jahre verlängert werden.

Asus W2J
Asus W2J

Nun zu den beiden von Asus als Business-Notebooks beworbenen Geräte. Zuerst die unterschiedliche Ausstattung der Modelle:

A8Jc

  • NVIDIA GeForce Go 7300,128MByte
  • Intel 945PM-Chipsatz
  • 1.024 MByte DDR2-533 (2 x 512MB)
  • 8x DVD-Super Multi D/L Double Layer
  • DVI Port (DVI-D), Bluetooth 2.0

A8F

  • 512 MByte DDR2-533 (1x 512MB)
  • Intel 945GM-Chipsatz, integrierte Grafiklösung
  • 8x DVD Dual D/L Double Layer
Asus A8Jc
Asus A8Jc
Asus A8F
Asus A8F

Diese Features sind in beiden Geräten verbaut:

  • Intel Core Solo T1300 (1,66 GHz, 667MHz FSB, 2 MByte L2-Cache)
  • 14,1” WXGA-Color Shine Glare Type LCD Display, 1.280x800
  • 80 GByte Festplatte
  • 4-in-1 Kartenlesegerät
  • WLAN 802.11a/b/g
  • Express-Card-Slot
  • 0,3 Megapixel Web-/Videokamera
  • 2,4 Kilogramm
  • Maße 335 x 245 x 34,8 – 37,3 mm
  • VGA, SPDIF, 5x USB, FireWire, TV Out

Das Betriebssystem stammt bei beiden Geräten auch von Microsoft in Form von Windows XP Home. Zur Softwareausstattung zählt neben den bei WJ2 aufgelisteten Applikationen MS Works. Auch der sonstige Lieferumfang gleicht dem WJ2. Das A8Jc sowie das A8F sind ebenfalls ab sofort verfügbar und werden für 1.199 Euro respektive 999 Euro in Deutschland und für 1.239 Euro beziehungsweise 1.029 Euro in Österreich über die Ladentheke wandern. Asus vergibt für beide Notebooks dieselben Garantiebedingungen wie beim WJ2.