News : Steve Ballmer verbietet Google und iPod

, 37 Kommentare

Dass Microsofts CEO Steve Ballmer zuweilen – und speziell im Zusammenhang mit der Konkurrenz – ein recht cholerisches und teils seltsames Verhalten an den Tag legt, ist mittlerweile nicht mehr neu. Dabei werden dann auch schon mal alle iPod-Besitzer pauschal als „Musikpiraten“ abgestempelt.

Wie stark die Abneigung gegen Google und Apples iPod sein muss, zeigte nun einmal mehr ein Interview mit Fortune. Darin antwortete er auf die Frage, ob er einen iPod habe, dass weder er noch seine Kinder einen hätten. Er hätte es ihnen sogar verboten – ebenso wie die Nutzung der Suchmaschine des Konkurrenten Google.

No, I do not. Nor do my children. My children – in many dimensions they're as poorly behaved as many other children, but at least on this dimension I've got my kids brainwashed: You don't use Google, and you don't use an iPod.

Steve Ballmer, CEO von Microsoft