News : Microsoft vermarktet MSN und Windows Live

, 4 Kommentare

Die langjährige Zusammenarbeit zwischen Microsoft MSN und der Tomorrow Focus AG wird zwar vorzeitig verlängert, dennoch werden beide Partner ab 2007 ihre Inhalte und Dienste separat vermarkten. Derzeit ist die Tomorrow Focus AG exklusiver Vermarkter des MSN-Portals.

Beide Unternehmen möchten jedoch mit individuellen Strategien auf das starke Online-Marktwachstum in Deutschland reagieren. Tomorrow Focus vermarktet im laufenden Jahr neben dem MSN-Portal zusätzlich exklusiv Teile des neuen Dienstes Microsoft Windows Live. Ab 2007 wird Microsoft unter der Leitung von Markus Frank die Vermarktung übernehmen, dabei kommen neben MSN und Windows Live noch weitere Microsoft Services hinzu. Microsoft wird hierfür im Laufe des Jahres ein eigenes, spezialisiertes Team aufbauen. Die Tomorrow Focus AG liefert dabei jedoch weiterhin Inhalte für den Kern des MSN-Portals. Insgesamt erwirbt Microsoft bis Ende 2008 Media- und Contentpakete in einem Gesamtvolumen von circa 4 Millionen Euro.

MSN und die Tomorrow Focus AG erneuern damit ihre ursprünglich bis September 2007 laufende Zusammenarbeit, um auf die Entwicklung des Online-Marktes flexibler reagieren zu können. Unter der Marke Windows Live arbeitet Microsoft derzeit an einem neuen Set von personalisierten Internet Services, die sämtliche Kontakte, Informationen und Interessen der Nutzer in einer Plattform bündeln. Diese Services werden nicht nur auf der neuen Website Live.com verfügbar sein, sondern auch auf MSN.

Gemäß den „AGOF internet facts 2005-III“ ist die Tomorrow Focus AG derzeit der drittgrößte Vermarkter mit 14,14 Millionen Unique Usern, wovon auf MSN jedoch allein 10,25 Millionen Unique User entfallen.