News : Sony UX Micro PC: Alleskönner mit 540 Gramm

, 53 Kommentare

Mit dem VAIO UX Micro PC (VGN-UX180P) stellt Sony einen eigenen UMPC vor, der die Idee hinter den ultra-mobilen Geräten etwas weiter denkt und so etwa – anders als der Q1 von Samsung – eine integrierte Tastatur bietet, um den mobilen Einsatz deutlich zu erleichtern.

Der VAIO UX Micro PC wiegt gerade einmal rund 540 Gramm, nutzt als Betriebssystem jedoch Microsoft Windows XP Professional und setzt beim Prozessor auf eine Intel Core Solo Ultra Low Voltage CPU U1400 mit 1,2 GHz, einem Frontside-Bus von 533 MHz, 2 MB L2-Cache und Intels „Centrino Mobile Technology“. Das 4,5 Zoll große Display mit XBRITE-Technologie verfügt über eine Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten. Hinter dem Display verbirgt sich zudem eine vollwertige Tastatur, die offenbart wird, wenn man das Display nach oben schiebt. Das Gerät ist mit 512 MB DDR2-400-Arbeitsspeicher ausgestattet, der sich nicht erweitern lässt. Die Festplatte ist 30 GB groß, dreht mit 4200 Umdrehungen in der Minute und nutzt das Ultra-ATA-Interface. Als Grafikkarte dient der integrierte Intel Graphics Media Accelerator 950 des 945GMS-Chipsatzes, der sich bis zu 128 MB des Arbeitsspeichers als Grafikspeicher reservieren kann. Damit ist das kleine Gerät sogar für die hardwarebeschleunigte Benutzeroberfläche „Aero Glass“ des kommenden Betriebssystems Microsoft Windows Vista gerüstet. Verpackt ist all dies in einem Gehäuse mit Abmessungen von 15 x 9,5 x 3,23 - 3,81 cm (WxHxD).

Sony VAIO UX Micro PC
Sony VAIO UX Micro PC

Neben einem Kopfhörer-Anschluss verfügt der VAIO UX Micro PC über einen Memory Stick Media Slot, der den Memory Stick DUO von Sony unterstützt. Des Weiteren steht neben einem Mikrofon-Eingang ebenso ein USB-Port zur Verfügung. Über zusätzliche Tasten am Gehäuse des VAIO UX Micro PC können einige Funktionen direkt gesteuert werden: etwa der Internet-Zugang, die Emails, Musik und Spiele. Der VAIO UX Micro PC unterstützt Sonys SmartWi-Technologie, so dass man für die Internetverbindung zwischen Wireless WAN, LAN und Bluetooth umschalten kann. Somit bietet der kleine PC sowohl Bluetooth, Ethernet (RJ-45), Wireless LAN als auch Wireless WAN. Wireless LAN und Wireless WAN können jedoch nicht gleichzeitig genutzt werden.

Sony VAIO UX Micro PC
Sony VAIO UX Micro PC
Sony VAIO UX Micro PC
Sony VAIO UX Micro PC

Zudem verfügt das UX-Modell über zwei integrierte Kameras. Eine dient der VoIP-Kommunikation an der Vorderseite des Gerätes, während die andere als Digitalkamera eingesetzt werden kann. Die hintere Kamera bietet 1,3 Megapixel, während die vordere über eine Auflösung von 0,3 Megapixel verfügt. Über einen beiliegenden VGA-Adapter kann der PC beispielsweise für Präsentationen an einen Projektor angeschlossen werden. Damit auch die Sicherheit nicht zu kurz kommt, verfügt der VAIO UX PC über einen integrierten biometrischen Fingerabdruck-Sensor, der ein Passwort ersetzt. Die Festplatte wird durch die „G-Sensor Shock Protection“ geschützt.

Sony VAIO UX Micro PC
Sony VAIO UX Micro PC
Docking Station für Sonys VAIO UX Micro PC
Docking Station für Sonys VAIO UX Micro PC

Damit man den VAIO UX Micro PC auch zuhause an vollwertige Displays oder größere Tastaturen anschließen kann, wird eine Docking-Station mitgeliefert, welche drei USB-2.0-Ports, Ethernet, VGA, FireWire und einen AV-Ausgang bietet.

Sony VAIO UX Micro PC
Sony VAIO UX Micro PC

Der VAIO UX Micro PC wird im Juli 2006 für rund 1.800 US-Dollar erhältlich sein und kann online über den Sony Style Store erworben werden. Die Batterielaufzeit beträgt typischerweise zwischen 2,5 und 4,5 Stunden – ein optional erhältlicher hochkapazitativer Akku verleiht dem Gerät jedoch eine Laufzeit von 5 bis 9,5 Stunden.