News : Asus präsentiert EN7600GS TOP Silent

, 28 Kommentare

Asus ist einer der wenigen Hersteller, der den hauseigenen Grafikkarten gerne einen eigenen Schliff mitgibt, indem das Kühlsystem ausgetauscht wird oder die Taktraten erhöht werden. So auch bei der neuen Asus „EN7600GS TOP Silent“, bei welcher gleich beides der Fall ist.

Der Name suggeriert bereits, dass das Produkt an die GeForce 7600 GS von nVidia angelehnt ist. Dementsprechend wird der G73-Chip verbaut, der über 12 Pixel-Pipelines mit je zwei MADD-fähigen Shader-Einheiten verfügt und ebenso auf fünf Vertex-Shader zurückgreifen kann. Als Besonderheit verlässt sich Asus aber nicht auf die Referenztaktraten einer GeForce 7600 GS, die bei 400 MHz für den Chip und den Speicher liegen, sondern übertaktet die EN7600GS TOP Silent teils deutlich.

Asus EN7600GS TOP Silent Rückseite
Asus EN7600GS TOP Silent Rückseite

So arbeitet die GPU mit einer Frequenz von 550 MHz, was fast auf Niveau einer GeForce 7600 GT liegt, die mit 560 MHz arbeitet. Der Speichertakt wird im Gegensatz nur recht moderat angehoben. Dieser ist mit 475 MHz aber immerhin 75 MHz über dem Referenzmodell angesiedelt. Als Ausgleich ist der VRAM mit 512 MB doppelt so groß wie bei dem Referenzdesign der GeForce 7600 GS. Darüber hinaus setzt Asus auf der Grafikkarte ein etwas ungewöhnliches Kühlsystem ein. So arbeitet dieses nach der eigens entwickelten „ReverseCool Technology“. Dadurch wandert sowohl die GPU als auch der Speicher auf die Rückseite der Karte, wodurch die beiden wichtigen Bauteile durch den CPU-Lüfter mitgekühlt werden sollen.

Asus EN7600GS TOP Silent Vorderseite
Asus EN7600GS TOP Silent Vorderseite

Der eigentliche Kühlkörper auf der Rückseite fällt mit zwei Elementen ziemlich groß aus und ist mit einer Heatpipe ausgestattet. Auf der Vorderseite ist nur ein recht kleiner Passivkühler angebracht. Die Grafikkarte soll laut Asus ab sofort erhältlich sein. Einige Webshops listen die EN7600GS TOP Silent für einen Preis von etwa 135 Euro, lieferbar ist die Karte derzeit aber noch nicht.