News : BenQ-TFT mit voller HD-Auflösung und HDMI

, 31 Kommentare

BenQ stellt mit dem FP241W einen neuen Widescreen-TFT mit einer Bildschirmdiagonale von 24 Zoll vor. Der Monitor kann im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen jedoch die volle HD-Auflösung darstellen und verfügt passend dazu auch über einen HDMI-Anschluss.

Die Reaktionszeit des Monitors liegt bei 8 Millisekunden wobei keine Angaben zum Messverfahren gemacht wurden. Der Kontrast liegt bei 1000:1 und die Helligkeit bei 500 cd/m². Der Blickwinkel liegt sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung bei 178°. Neben dem HDMI-Anschluss verfügt der TFT-Bildschirm auch über einen DVI-D- sowie einen analogen und einen Composite-Eingang. Drei USB-2.0-Schnittstellen sorgen ferner für Kommunikationsmöglichkeiten mit weiterer Peripherie.

Interessant ist bei BenQs Neuvorstellung, dass die maximal 1920x1200 Pixel große Bildfläche nicht nur die Daten eines Eingangs darstellen kann. Per Bild-in-Bild-Funktion soll gleichzeitig beispielsweise der Computerdesktop sowie das Bild des ebenfalls angeschlossenen DVD-Players ausgegeben werden können.

Dass bei soviel bereits länger erwarteter gehobener Technik der Preis nicht gering ausfallen dürfte, scheint dabei klar. Entsprechende Ankündigungen finden sich bisher nicht, obwohl der Monitor in Europa bereits Ende Juli 2006 verfügbar sein wird. Selbst bei einem stattlichen Preis könnte BenQs FP241W, zusammen mit möglicherweise ähnlich ausgestatteten Modellen anderer Hersteller, jedoch den Kaufpreis aktueller Geräte drücken und damit doch für Freude bei vielen Käufern sorgen.