News : Nubert CM-1: Die etwas andere Computerbox

, 51 Kommentare

Der Boxenhersteller Nubert aus Schwäbisch Gmünd ist durch die Produktion hochwertiger HiFi-Lautsprecher in Deutschland bekannt geworden. Nun hat man sich für ein etwas anderes Projekt entschieden und bietet eine aktive Computerbox an, die HiFi-Qualitäten auf den Schreibtisch bringen soll.

Der Name der Box lautet NuBox CM-1 (Computer-Monitor), die bereits beim Betrachten der Bilder mit einer doch recht beachtlichen Größe auffällt, welche im Computersegment eher selten anzutreffen ist. Die CM-1 ist satte 35 cm hoch, 17 cm breit und 28 cm tief – dies soll zugleich der Nach-, aber auch der Vorteil des Lautsprechers sein. Wenn die Box genügend Platz auf dem heimischen Schreibtisch findet, soll diese mit einer überlegenen Klangqualität überzeugen können, die eben durch das größere Volumen verglichen zu den bekannten PC-Lautsprechern von Creative, Logitech und Teufel erreicht wird. Die CM-1 wird von einer 28 Watt starken Endstufe angetrieben, die einen 10,5 cm Tieftöner sowie einen 25 mm großen Hochtöner versorgen muss. An jeder Box kann die Lautstärke, die Höhen und die Tiefen je nach Wunsch separat eingestellt werden.

Nubert NuBox CM-1
Nubert NuBox CM-1

Die Box ist auf der Rückseite mit einer Cinch-Buchse ausgestattet, die den Kontakt zur Außenwelt, sei es der PC oder beispielsweise ein tragbarer MP3-Player, herstellt. Ein passendes Cinch-auf-Klinke-Kabel sowie ein Stromkabel für die Endstufe legt Nubert im Lieferumfang bei. Die mit einer Silberfolie umzogene Box kann auf der Rückseite auf Wunsch abgeschaltet werden, um Strom zu sparen. Zusätzlich ist eine Automatikfunktion vorhanden, die die Box bei einem ankommenden Signal einschaltet oder nach einem gewissen Zeitraum ohne jegliche Funktion wieder ausschaltet.

Eine Nubert NuBox CM-1, die mit 5,5 Kg Gewicht nicht gerade ein Leichtgewicht unter den Computerboxen ist, kostet derzeit 99 Euro. Dementsprechend muss man knapp 200 Euro bezahlen, um zwei Lautsprecher für ein Stereosystem zu erwerben. Nach dem Bestellvorgang kann der Käufer die Box vier Wochen lang testen und darf die NuBox CM-1 innerhalb dieses Zeitraumes gegen die volle Kostenerstattung wieder zurückgeben – die Versandkosten für den Transport zum Kunden sind davon ausgenommen.