News : Deutsche Bahn verkauft Tickets via Handy

, 15 Kommentare

Die Zeiten von langen Warteschlangen vor unterbesetzten Schaltern oder von Menschenmassen vor okkupierten Automaten scheinen endgültig vorbei zu sein, denn ab dem 1. September dieses Jahres können Kunden der Deutschen Bahn ihre Tickets auch über das Handy kaufen – MMS macht's möglich.

Bereits ab heute, dem 1. August, können sich Interessenten für diesen Service bei der Bahn anmelden. Hat man vorher schon online Tickets bestellt, muss man nur seine Handynummer und einen Pin-Code hinterlassen und schon kann's losgehen.

Auf der eigens eingerichteten Webseite mobile.bahn.de kann die gewünschte Zugverbindung im Vorfeld via PC oder Handy herausgesucht werden. Gezahlt wird später mittels Lastschrift oder Kreditkarte. Die Buchung muss dabei aber zehn Minuten vor Abfahrt des gewählten Zuges bei der Deutschen Bahn eintreffen. Sind all diese Voraussetzungen erfüllt, erhält der Kunde sein Ticket als MMS auf das Handy übermittelt. Statt einer Fahrkarte aus Papier muss der Fahrgast dem Schaffner dann nur noch sein Handydisplay zeigen. Dieser überprüft dann die Echtheit des virtuellen Tickets.

Dieser mobile Service kostet Kunden keinen Aufschlag und ist für alle Strecken ab einer Entfernung von 50 km buchbar. Ebenfalls verfügbar sind Tarifoptionen für Besitzer einer Bahncard 25 oder 50. Aktionsangebote oder Tickets regionaler Anbieter sind über diesen Weg allerdings leider nicht erhätlich.