News : Wii-Controller wird anhänglich

, 21 Kommentare

Nintendo scheint eine weitere Veränderung am Wii-Controller vorgenommen zu haben. Doch statt abermals neue Hardware in das Gerät zu quetschen, wurde etwas für die Sicherheit des Controllers getan und eine Öse für eine Handgelenkschlaufe, wie man sie von Digitalkameras kennt, eingebaut.

Dies jedenfalls wissen die Kollegen auf Hartware.net zu berichten. Damit scheint Nintendo auf – meist eher scherzhaft gemeintes – Feedback in Internetforen zu reagieren. So sei es durchaus denkbar, dass der Controller bei einem Spiel wie Tennis oder Baseball aus den verschwitzten Fingern des Spieler rutscht und im hohen Bogen durch die Luft im Wohnzimmer fliegt. Um dieser Gefahr aus dem Weg zu gehen, rät Nintendo nun, den Controller mittels Schlaufe am Handgelenk zu befestigen.

Nintendo Wii

Vorstellbar wäre aber auch die Anwendung als eine Art Diebstahlschutz bei öffentlichen Vorführstationen, etwa in Kaufhäusern oder Elektronikfachmärkten. Dort könnte statt der Handschlaufe eine Drahtschlinge am Controller befestigt werden, um die Bewegungsfreiheit beim Probespielen nicht zu stark einzuschränken und dennoch den Controller vor Langfingern zu schützen.