News : Bald 100 Millionen Webseiten im Netz

, 24 Kommentare

Das Internet nähert sich laut einer aktuellen Statistik des britischen Internetdienstleisters Netcraft der Marke von 100 Millionen Homepages. Dabei ist die Anzahl individueller Webseiten (Hostnames) im September im Vergleich zum Vormonat um 4,3 Prozent auf 96,8 Millionen Webseiten angestiegen.

Ursache für den weiterhin rasanten Anstieg persönlicher Webseiten sind die starken Zulauf findenen, kostenlosen Web- und Blogging-Dienste wie Microsoft Windows Live Spaces oder Googles Blogger. Microsofts Windows Live Spaces erfuhren im August einen Zuwachs von 1,3 Millionen neuen Benutzer-Homepages, bei denen die Nutzer den Auftritt mit der bekannten Portalendung selbst gestalten können. Google konnte im August indes auf rund 460.000 neue Seiten verweisen. Allerdings wird sich dieser Trend, so Netcraft, auch auf kostenpflichtige Hosting-Provider auswirken, welche durch die kostenlosen und oftmals unkomplizierten Blogging-Dienste in Bedrängnis geraten, da diese für viele Anwender eine ausreichende Alternative zu einem herkömmlichen Hoster darstellen.

Das Denic, Deutsches Network Information Center, welches die deutschen Domains verwaltet, konnte diese Tendenzen jedoch nicht bestätigen. Die Zuwächse bei den .de-Domains liegen seit mehreren Jahren recht konstant bei rund einer Millionen neuer Domains pro Jahr. Mit mehr als zehn Millionen .de-Domains ist die Länderkennung .de im Internet am häufigsten vertreten.