News : Plextor mit neuem externen 16x-DVD-Brenner

, 20 Kommentare

Plextor hat heute die Erweiterung seiner Premium-Reihe von DVD-ReWriter Laufwerken angekündigt. Der externe PX-755UF unterstützt 16-fache Schreibgeschwindigkeit bei Single-Layer-DVD-Rohlingen und zehnfache Schreibgeschwindigkeit beim „DVD+R Double Layer“-Format.

Der externe Brenner baut auf den schon etwas älteren internen PX-755A auf und verpackt diesen in ein schickes mattschwarzes Gehäuse. Die Verbindung mit dem Rechner nimmt der PX-755UF über USB 2.0 oder Firewire auf. Da das Laufwerk auf dem PX-755A basiert, bietet es auch dessen Brenngeschwindigkeiten. So werden einlagige DVDs mit 16-facher Geschwindigkeit verarbeitet, während DVD+R Double Layer mit zehnfacher Geschwindigkeit beschrieben werden können. DVD-RW-Medien und doppellagige DVD-R kommen auf sechsfache Geschwindigkeit, wohingegen DVD+RW-Datenträger mit achtfach gebrannt werden können. Einmal beschreibare CDs werden mit 48-facher Geschwindigkeit unterstützt, wiederbeschreibbare mit 24-fach. Gelesen wird mit 16-fach (DVD-ROM) beziehungsweise 48-fach (CD-ROM).

Plextor PX-755UF
Plextor PX-755UF

Wie alle anderen Premium-Laufwerke von Plextor bietet auch der PX-755UF eine Reihe an „High-End-Funktionen“, darunter:

  • Autostrategy zur Auswahl einer geeigneten Brennmethode je nach eingelegtem Rohling
  • PlexEraser, mit dem eine beschriebene CD oder DVD unlesbar gemacht werden kann
  • SecureRecording für die Passwortsicherung einer gebrannten CD-R
  • GigaRec, das es erlaubt, die Aufnahmekapazität einer normalen CD-R auf bis zu 130 Prozent ihrer Kapazität zu erhöhen

Der Plextor PX-755UF wird voraussichtlich ab November 2006 erhältlich sein. Für das Laufwerk gilt Plextors Fast Warranty Service (2 Jahre Garantie in der EU, Norwegen und der Schweiz, ein Jahr in anderen Ländern). Ein umfangreiches Softwaresortiment (sowohl Voll- als auch Testversionen) folgender Firmen ist inbegriffen: Plextor (PlexTools Professional & PlexTools Professional XL), Cyberlink, Nero und Sonic. Einen Preis hat Plextor bislang nicht angegeben.