News : Youtube: Handydienst in Planung

, 15 Kommentare

Beim „User Generated Content“-Riesen Youtube plant man für 2007 einen eigenen Handydienst. Damit würde die Plattform nach der Übernahme durch Google in einem völlig neuen Segment angreifen.

„Wir hoffen, innerhalb eines Jahres etwas auf einem mobilen Gerät zu haben“, so der Hauptverantwortliche Chad Hurley. Mit welchen Features der neue Dienst aufwarten wird, ist bis dato noch nicht bekannt. Denkbar wäre aber beispielsweise, dass der Benutzer über Youtube mobil Videos tauschen kann.

Bereits jetzt kann man über den im Mai gestarteten To-Go-Dienst von Youtube via Mobiltelefon Inhalte auf die Webseite hochladen. Von der Expansion verspricht man sich bei Youtube eine Ausdehnung der Einflussspähre: „Das wird ein riesiger Markt, besonders bei der Haltung zu Videos, mit der wir es zu tun haben. Es ist ein natürlicher Übergang“, so Hurley weiter. Einen genauen Starttermin gibt es bisher aber noch nicht.