News : Neue Technik für Norton Antivirus

, 40 Kommentare

Symantec aktualisiert seine Norton-Sicherheitsprogramme derzeit per Live-Update automatisch mit neuer Erkennungstechnik für Viren und sonstige Schädlinge. Des Weiteren macht das Unternehmen die Programme Norton AntiVirus, Norton Internet Security und Norton Confidential kompatibel mit Windows Vista.

Mit der verhaltensbasierten Technologie SONAR (Symantec Online Network for Advanced Response) können bislang unbekannte Schadprogramme deutlich besser identifiziert werden, für die noch keine Signaturen existiert. Dieser neue Erkennungsmechanismus basiert auf einer Technologie des Sicherheitsspezialisten WholeSecurity Inc., der 2005 von Symantec aufgekauft wurde.

Die neue Erkennungsmethode greift auf umfangreiche Informationen über das Verhalten von Applikationen zurück, wodurch zum einen die Erkennung unbekannter Schädlinge verbessert wird, zum anderen die Anzahl von Fehlalarmen mit einer Quote von 0,0004 Prozent erheblich reduziert wird, verspricht Symantec in der Pressemeldung. Die Methode erkennt und entfernt zudem Schadprogramme automatisch, ohne, dass Nutzer eine Warnmeldung erhalten beziehungsweise selber entscheiden und eingreifen müssen.