News : Samsung stellt 27-Zoll-Flachbildschirm 275T vor

, 45 Kommentare

Vor genau einer Woche berichteten wir über Dells „irrtümliche“ Vorstellung des 27 Zoll großen Flachbildschirms W2707C. Der Bildschirm setzt auf ein Panel von Samsung, welches auch im nun vorgestellten SyncMaster 275T zum Einsatz kommen wird.

Obwohl beide Bildschirme auf das S-PVA-Panel „LTM270M1“ aufbauen, verfügt Samsungs Modell über bessere Produkteigenschaften. So besitzt der SyncMaster 275T eine Reaktionszeit von nur sechs statt acht Millisekunden und auch das maximale Kontrastverhältnis liegt mit 3000:1 auf einem höheren Niveau als dies bei Dells Monitor der Fall ist. Die native Auflösung von 1920 x 1200 Pixel unterscheidet sich hingegen genausowenig wie die Helligkeit von 500 Candela pro Quadratmeter. Zu guter Letzt gibt Samsung den maximalen Blickwinkel mit 178° horizontal wie vertikal an.

SyncMaster 275T
SyncMaster 275T

Wie schon der Dell W2707C soll auch der Samsung-Monitor über eine breite Palette an Schnittstellen verfügen, darunter D-Sub, DVI-D, S-Video und Komponenteneingänge. Somit ist der 27-Zoller weit besser gerüstet als der 30 Zoll große Bruder 305T. Ob Samsung wie die Konkurrenz auch USB-Anschlüsse in den Monitor integriert, ließ sich bislang jedoch nicht in Erfahrung bringen. Samsung plant, den SyncMaster im Februar 2007 auf den Markt zu bringen. In den USA soll das Gerät für 999 US-Dollar (ohne Steuern) angeboten werden.