News : Neuer Multimedia-Player von Cowon

, 37 Kommentare

Cowon Systems, Hersteller der iAUDIO MP3- und Multimedia Player, gibt die Verfügbarkeit des neuen Multimedia Players „Cowon D2“ bekannt. Die Speicherkapazität des Flash-Speicher-Players ist mittels SD- bzw. MMC-Karte erweiterbar, Videos und weitere Inhalte können auf einem 2,5 Zoll TFT-Touchscreen betrachtet werden.

Das 24 Bit LC-Display bietet 16 Millionen Farben bei einer in diesem Segment üblichen Auflösung von 320 x 240 Pixel. Die Audioqualität soll sich nach Angaben des Herstellers verbessert haben: Der Cowon D2 bietet einen Output von 74 mW sowie 5-Band Equalizer, BBE, Mach3Bass, MP Enhance, 3D Surround und Stereo Enhance, so dass man den Klang an das jeweilige Genre anpassen kann. Die Akkuleistung gibt Cowon mit maximal 52 Stunden bei Audio- und bis zu 10 Stunden bei ununterbrochener Videowiedergabe an. Wie von Cowon gewohnt unterstützt auch der D2 die Textdarstellung und bietet ein integriertes Radio. Voice- und Line-In-Recording gehören ebenso zum Funktionsumfang wie die Möglichkeit, Videos und Bilder über den integrierten TV-Ausgang auf dem Fernseher wiederzugeben. Auf den Cowon D2 übertragene und konvertierte Videos können über eine maximale Auflösung von 320 x 240 Pixel bei 30 fps verfügen.

Cowon D2

Spezifikationen des Cowon D2:

  • Unterstützte Dateiformate: MP3, OGG, WMA, FLAC, WAV, APE , Moving Picture Playback
  • 2,5 Zoll TFT-LCD-Touchscreen mit 24 bit und 16 Millionen Farben
  • Auflösung: 320 x 240 Pixel (QVGA)
  • Erweiterbarer (mit SD/MMC-Karte) interner Flash-Speicher (2 GB/4 GB)
  • EQ und Sound Field Effekte (Anpassbarer 5-Band Equalizer, BBE, Mach3Bass, MP Enhance, 3D Surround und Stereo Enhance)
  • FM Radio Receiver, Radio-, Voice- und Line-in-Recording, USB-Speicher
  • Wiedergabezeit: Musik bis zu 52, Filme bis zu 10 Stunden
  • TXT (Text), JPEG File Viewer (Bildvergrößerung, definierbarer Bildschirmhintergrund)
  • Unterstützung von ID3V2, ID3V1, FileName
  • USB2.0-Schnittstelle, unterstützt MAC OS und Linux ab V 2.2
  • Firmware Upgrade möglich
  • Software:
    • JetShell (Datenübertragung, Wiedergabe von MP3/WMA/WAV/Audio CD)
    • JetAudio VX (Integrierte Multimedia Player Software, Musik/Video-Konvertierung)
  • Größe: 78,0 x 55,4 x 16,6 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 91 Gramm (inkl. Lithium Polymer-Akku)
  • Farbe: Schwarz

Der fest eingebaute Akku kann wahlweise über einen Adapter oder über den USB2.0-Anschluss aufgeladen werden. Während eine vollständige Ladung über erstere Möglichkeit rund 3,5 Stunden dauern soll, benötigt man via USB rund sieben Stunden. Der Multimedia-Player kann maximal 500 Ordner mit 5.000 Dateien verwalten. Die Navigation erfolgt fast ausschließlich über den Touchscreen, lediglich vier Knöpfe zur Lautstärkeregelung, zum Aufrufen des Menüs und ein Power- und Hold-Knopf stehen zur Verfügung. Der Touchpen des Cowon D2 dient nicht nur zur Steuerung des Players sondern kann zusätzlich als Ständer verwendet werden, etwa wenn man Videos betrachten und das Gerät vor sich auf dem Tisch platzieren möchte. Der Cowon D2 wird ab März mit wahlweise zwei oder vier Gigabyte integriertem Flash-Speicher zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 219 bzw. 259 Euro erhältlich sein. Bereits jetzt unterschreiten einige Händler diese Preise und geben den Cowon D2 teilweise nicht nur als lieferbar an, sondern bieten sogar eine – in Deutschland noch nicht offiziell angekündigte – weiße Version an.