News : Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta

, 14 Kommentare

Unter dem Codenamen „Tahiti“ entwickelt Microsoft derzeit für Office Live eine Groupware-Anwendung zum einfachen Austausch von Dokumenten und Bildschirmansichten innerhalb kleiner Arbeitsgruppen. Im Rahmen einer Pre-Beta kann Tahiti nun getestet werden.

Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta

Formal benötigt man dazu zwar eine Einladung, über Microsoft Connect steht der Client – auf dem Papier nur zur Nutzung in den USA freigegeben – jedoch auch frei zum Download bereit. Um selbst eine neue Session starten zu können, benötigt man eine Windows Live ID, an einer Session teilnehmen funktioniert jedoch auch ohne einen Account durch Eingabe einer beliebigen E-Mail-Adresse oder eines Spitznamens zur Unterscheidung der Teilnehmer einer Session.

Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta

Teilt man Bildschirmansichten einzelner Programme mit den anderen Teilnehmern, sind die freigegebenen Ansichten an der normalen Bildschirmhelligkeit zu erkennen, während der restliche Bildschirm leicht abgedunkelt wird. Alternativ kann auch die Ansicht des kompletten Desktops freigegeben werden. Einen Termin für die fertige Version gibt es bislang ebenso wenig wie einen endgültigen Namen.

Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta
Microsoft Codename „Tahiti“ Pre-Beta