News : Apple baut Navigationsgeräte für Mercedes

, 81 Kommentare

Wie das Print-Magazin Focus in seiner kommenden Ausgabe berichtet, wird das durch Macs, iPods und das iPhone auch im Consumer-Bereich bekannt gewordene Elektronikunternehmen „Apple“ ein Navigationsgerät für den Autobauer Mercedes herstellen und auch liefern.

Der amerikanische Hersteller entwickelt unter der Leitung seines Konzernlenkers Steve Jobs derzeit eine Gerätekombination, die Unterhaltung, Kommunikation und Navigation als Paket liefern soll. Dies bietet natürlich viel Platz für Spekulationen jeder Art, in welcher Ausstattung und technischer Ausrüstung das Gerät daherkommen wird. Fest stehe bislang nur, so der Bericht, dass Mercedes eine sechsmonatige Exklusivität besitze, und somit Vorreiter auf dem Automobilmarkt für diese Geräte sein wird.

Ob die Markteinführung, wie bislang vermutet wird, bereits 2009 von statten geht, bleibt abzuwarten. Die Verbraucher indes sehnen sich bereits seit längerem nach mehr Möglichkeiten, ihre Navigations- und Stereoanlage im PKW mit wechselnden Mobiltelefonen, verschiedenen MP3-Spielern und sonstigen Gerätschaften auf einfache Art zu verbinden, ohne auf die meist sehr kostspielige Aus- und Umrüstung der Radiomodelle des jeweiligen Autobauers zurückgreifen zu müssen, die leicht in einer technologische Sackgasse enden kann. Ob Apples Entwicklung dies in Zukunft leisten kann, bleibt abzuwarten.