News : Wii wird Xbox 360 in Kürze überholen

, 90 Kommentare

Wie aus den Verkaufszahlen der aktuellen Konsolen Wii, Xbox 360 und PlayStation 3 hervorgeht, steht die Übernahme der Marktführerschaft durch die Nintendo-Konsole kurz bevor. So konnte die Wii vor kurzem die 10-Millionen-Marke überschreiten und heftet sich damit knapp hinter Microsofts Xbox 360.

Dies geht aus Hochrechnungen hervor, die VGChartz angestellt hat. Man beziehe dabei seine Daten von zahlreichen Händlern auf der ganzen Welt und rechne anhand dieser die Gesamtverkaufszahlen der Konsolen aus. Gemäß dieser Angaben hält Microsoft derzeit mit der zweiten Generation der hauseigenen Xbox die beherrschende Marktposition, liegt dabei jedoch mit insgesamt 10,32 Millionen verkauften Geräten nur knapp vor Nintendos Wii mit 10,1 Millionen Verkäufen.

Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass die Xbox 360 bereits etwa ein Jahr vor Nintendos Wii auf den Markt gebracht wurde, erscheint dieser Abstand geradezu verschwindend gering. Es ist dabei anzunehmen, dass der günstige Preis sowie die originelle Steuerung der Wii für die guten Verkaufszahlen sorgten – übrigens nicht nur in Japan. In den USA sowie Europa verkaufte sich Nintendos Spaßkonsole beinahe gleichermaßen gut, was ihr nicht zuletzt einen deutlichen Vorteil gegenüber die Xbox 360 verschafft, die sich in Japan bisher nur 430.000 Mal verkaufte.

Verkaufszahlen der aktuellen Konsolengeneration
Xbox 360 Wii PlayStation 3
Amerika 6,64 Millionen 4,07 Millionen 1,78 Millionen
Japan 0,43 Millionen 3,32 Millionen 1,08 Millionen
Andere 3,25 Millionen 2,71 Millionen 1,25 Millionen
Gesamt 10,32 Millionen 10,10 Millionen 4,11 Millionen
Marktanteil 42,1 Prozent 41,2 Prozent 16,7 Prozent

Etwaige Auswirkungen auf das Kopf-an-Kopf-Rennen könnten die jüngste Preissenkung der Xbox 360 in den USA sowie die Ausstattung der Premium-Version der Xbox 360 mit einem HDMI-Anschluss haben. Zumindest in Japan scheint jedoch Microsofts Konsole neben der innovativen Wii und der technikprotzenden PlayStation 3 nicht recht Fuß zu fassen.