News : 300 Megabit Flatrate für unter 100 Euro?

, 69 Kommentare

Das „modernste Glasfasernetz Europas“ entsteht laut Pressemitteilung derzeit in Hamburg. Dort baut der lokale Kabelnetzbetreiber Martens gerade seine Glasfaser-Infrastruktur aus und verspricht für die nahe Zukunft eine 300 Megabit Down- und Upstream-Flatrate für unter 100 Euro.

Bereits 7000 Hamburger Kunden werden laut Martens ab Ende Oktober in Hamburg-Bergedorf die neue Bandbreite von bis zu 300 Megabit pro Sekunde nutzen können. Im Jahr 2008 werden in anderen Stadtteilen mehr als 20000 Hamburger Haushalte den schnellen Internetzugang nutzen können. Preislich verspricht man bei Martens ein Tarifgefüge von unter 100 Euro.

Ob besagte Geschwindigkeiten tatsächlich für einen einzelnen Anschluss oder aber eine Kundengruppe, wie zum Beispiel ein Mehrfamilienhaus, gelten ist unbekannt. Das letzteres der Fall sein könnte, ist durchaus möglich: Nur wenn der Vermieter beziehungsweise die Wohnungsbaugesellschaft Kunde bei Martens ist, kann das Angebot wahrgenommen werden. Das Unternehmen ist ausschließlich in Norddeutschland vertreten und betreut dort rund 130000 Wohnungen.